Warnmarkierung / Einsatzfahrzeuge

Warnmarkierung für Feuerwehrfahrzeuge nach DIN 14502-3 

Mitarbeiter der Feuerwehr, THW, Polizei, und Rettungsdienst sind durch ihre Einsätze auf der Straße potentiell gefährdet. Warnmarkierung aus mikroprismatischen Reflexstoffen auf Fahrzeugen der Feuerwehr machen diese durch ihre enorme Warnwirkung bei Dunkelheit sichtbar. Jetzt besteht auch die Möglichkeit, durch fluoreszierend gelbe Farben die Tagessichtbarkeit und die Erkennbarkeit bei ungünstiger Witterung zu verbessern und damit andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig vor der Gefahrenstelle zu warnen. Diese Art der Warn- und Konturmarkierung dient der verbesserten Wahrnehmung von Feuerwehrfahrzeugen zu jeder Zeit und bei jeder Witterung. Für die Verwendung von gelb fluoreszierend/rot gestreifter Warnmarkierung und Konturmarkierung in fluoreszierender Farbe auf Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr ist eine Genehmigung erforderlich.